Montag, 24. Januar 2011

Erbstücke

Letzte Nacht habe ich von dem Nähkästchen meiner Oma geträumt, mit dem ich als kleines Mädel immer gespielt habe. Meine Oma ist nun seit einiger Zeit im Altenheim und ich sollte mir schon lang überlegen was ich haben möchte als Erinnerung. Nun war es klar, ich möchte das Nähkästchen haben. Das hab ich mir dann heute Nachmittag samt Inhalt abgeholt. Es hat schon viele Jahre auf dem Buckel und ist auch etwas "lädiert" aber Heiko will es mir etwas aufarbeiten damit es wieder schön aussieht.

Und dann hab ich noch einige schöne Stöffchen aus Omas altem Kleiderschrank ausgesucht. Die finden ganz sicher bald Verwendung bei mir.





Kommentare:

  1. Ui, so ein Nähkästchen ist ja suuuper :)

    AntwortenLöschen
  2. Jap, da passt dann echt einiges rein. Werd die Tage mal sortieren, Möbelknöpfe kaufen um das Kästlein zu pimpen etc pp

    AntwortenLöschen